Gewichtsprobleme in den Wechseljahren

In den Wechseljahren haben viele Frauen das ungute Gefühl stetig zuzunehmen, obgleich sie nicht mehr essen als früher. Das liegt an der Veränderung der Körperzusammensetzung und mit der Abnahme der Muskelmasse. Damit sinkt der Grundumsatz allmählich und häufig lässt die körperliche Aktivität nach. Der Energieverbrauch ist deutlich verringert und trotzdem bleibt der Nährstoffgehalt unverändert, bei einigen steigt er sogar. Eine Anpassung der Ernährung ist somit in den Wechseljahren wichtig.